Keramikkronen auf Zirkonium stellen die letzte Technologie im Bereich der ästhetischen Zahnheilkunde dar und sind die am besten geeigneten, um einen weißen und perfekte Lächeln zu erhalten.

Zirkonium wird ausschließlich durch computerunterstütztes Fräsen bearbeitet, und erfordert hochentwickelte hochpräzise Geräte. Die Phasen für die Realisierung des Gerüsts aus Zirkonium erfordern weniger die Teilnahme des Zahntechnikers, da die meisten Phasen mit Hilfe der automatisierten Systeme durchgeführt sind.

Zirkonium-Kronen sind leichter als Metallkronen, folglich ist die Anpassung viel schneller. Das ist sehr wichtig vor allem wenn wir über Zahnbrücken mit vielen Elementen sprechen. Das Allergierisiko ist bei Zirkonium null. Es gibt keine Patienten die auf dieses Material allergisch sind, es ist bio-kompatibel und biologisch inert.

Es gibt einen Trend in den letzten Jahren in den westeuropäischen Kliniken, um klassische Kronen mit Metall-Keramikkronen aus Zirkonium zu ersetzen.

4 Gründe um Zirkonium zu wählen

  1. Zirkonium ist ein perfekt kompatibles Material, daher verursacht es keine Allergien.
  2. Es ist das einzige Material aus dem man heute Metallose Brücken herstellt.
  3. Das Licht durchdringt Zirkonium aus allen Richtungen, die Ästhetik der Arbeit ist besonders, die Zähne haben ein perfektes natürliches Aussehen.
  4. Wenn sich nach mehreren Jahrendas Zahnfleischzurückzieht, ist die weißeZirkonium-Keramikunvergleichbarästhetischerals eineglänzende Metalls

Wir erwarten Sie in der Zahnarztpraxis Dr. Alex Szatmari für eine kostenlose ärztliche Beratung!!!